XCons und XRates (Air, Cool, Fuel, Lub, Race)

Verbrennungsluft Konditionierung AirCon

Der Verbrennungsluftzustand hat einen Einfluss auf das Leistungs- und Abgasverhalten eines Verbrennungsmotors. Aussagekräftige und reproduzierbare Versuchsergebnisse und damit ein effizienter Prüfstandsbetrieb sind nur dann erzielbar, wenn der Verbrennungsluftzustand geregelt wird.

Die Verbrennungsluftkonditionierung FEV AirCon setzt diese Anforderung um, indem sie dem Motor Verbrennungsluft mit gewünschter Temperatur und Druck geregelt zur Verfügung stellt.

AirCon

Kühlwasserkonditionierung CoolCon

CoolCon

Die Temperatur des Motorkühlwassers kann einen entscheidenden Einfluss auf thermodynamische und mechanische Kenngrößen von Verbrennungsmotoren haben (z. B. Kraftstoffverbrauch und Reibung). Daher ist es erforderlich, das Kühlwasser in engen Grenzen konditioniert zur Verfügung zu stellen, um so den Prüfaufwand zu minimieren.

Die Kühlwasserkonditionierung FEV CoolCon setzt diese Anforderung um, indem sie dem Motor Kühlwasser mit gewünschter Temperatur geregelt zur Verfügung stellt.

Kraftstoffkonditionierung FuelCon

Die Konditionierung des Kraftstoffes gewinnt in der Motorenentwicklungzunehmend an Bedeutung. Dabei tritt neben der exakten Temperierung die Einhaltung des Druckniveaus am Motorein und -austritt gerade bei Dieselmotoren immer stärker in den Vordergrund. Vor diesem Hintergrund hat FEV die seit Jahren etablierte FuelCon nochmals deutlich verbessert. Zum Einen wurde der Gesamtaufbau vereinfacht, zum Anderen ist die Anlage voll modular aufgebaut. Das Grundmodul FuelCon kann durch die Integration von Vor- und Rücklaufdruckregelung sowie die kontinuierliche, direkte Kraftstoffmassenmesseinrichtung FEV FuelRate an jede Messaufgabe angepasst werden. Hierdurch wird das System Fuelcon/FuelRate in einem hohen Maß skalierbar und ist damit eine sichere Investition.

FuelCon

Kraftstoffverbrauchmessgerät FuelRate

Moderne Motoren tragen durch deutliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs zum Schutz der Umwelt und ihrer Ressourcen bei. Daher ist genaues und reproduzierbares Messen des Kraftstoffverbrauchs eine der  Hauptvoraussetzungen beim Betrieb von Motorenprüfständen, um verlässliche Ergebnisse in der  thermodynamischen Analyse von Verbrennungsmotoren erzielen zu können. Um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden, ist daher ein leistungsfähiges Messinstrument nötig.

Zu diesem Zweck wurde das FuelRate entwickelt, welches alle Vorzüge eines modernen Messgerätes wie hohe Messgenauigkeit, hervorragende Reproduzierbarkeit, Robustheit, hohe Auflösung, usw. bietet. Es ist universell einsetzbar für stationäre und dynamische Prüfaufgaben.

Ölkonditionierung LubCon

Die Öltemperatur hat einen maßgeblichen Einfluss sowohl auf das thermodynamische als auch auf das mechanische Betriebsverhalten eines Verbrennungsmotors. Aussagekräftige und reproduzierbare Versuchsergebnisse und damit ein effizienter Prüfstandsbetrieb sind nur dann zu erzielen, wenn die Öltemperatur geregelt wird.

Die Ölkonditionierung FEV LubCon setzt diese Anforderung um, indem sie dem Motor Öl mit gewünschter Temperatur und gewünschtem Vordruck geregelt zur Verfügung stellt.

LubCon

Dynamische Ansaugluftkonditionierung RaceCon

RaceCon

Der Zustand der Verbrennungsluft hat einen signifikanten Einfluss auf das Leistungsverhalten eines Verbrennungsmotors. In bestimmten Einsatzfällen, z. B. bei Rennmotoren, kann sich, abhängig von der Geschwindigkeit, der Ansaugluftzustand in kurzer Zeit stark ändern. Will man solche Motoren unter annähernd realen Ansaugbedingungen reproduzierbar testen oder abstimmen, ist eine stationäre Regelung des Ansaugluftzustands nicht ausreichend. Hier ist eine schnelle Änderung und Regelung der Ansaugbedingungen erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie unter Downloads bei den entsprechenden Flyern.

Sprechen Sie uns an

Unser Hauptsitz befindet sich in Bensheim.

DASYM GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 6
64625 Bensheim
Deutschland

Tel.: +49 6251 860 69 46
E-Mail: info@dasym.de

Schreiben? Zum Kontaktformular

Standorte von DASYM

Dipl.-Ing. Brigitte Hamer
Geschäftsführerin

Konrad-Adenauer-Straße 6
64625 Bensheim

Tel.: +49 6251 860 69 46
Mobil: +49  170 480 84 82
E-Mail: brigitte.hamer@dasym.de

Dr.-Ing. Mariana Funieru
Abwicklung und Applikation

Tel.: +49 6257 504 65 42
Mobil: +49 179 749 01 86
E-Mail: mariana.funieru@dasym.de

Dipl.-Ing. Rüdiger Ullrich
Geschäftsführer

Rheinhöhenweg 36b
53424 Oberwinter

Tel.:    +49 2228 913 88 20
Mobil:  +49 172 390 09 09
E-Mail: ruediger.ullrich@dasym.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen